Über uns

Chronik

Am 19.April 2012 trafen sich auf Initiative von Jürgen Schmidt, Manfred Meier und Guido Falke sieben Kameraden, um einen neuen Schützenzug in der St.Sebastianus Schützenbruderschaft zu gründen.

 

Wir gaben uns den Namen

 

1.Weißer Husarenzug Bedburg-Kirdorf 2012

 

Zum 1.Kommandanten wurde einstimmig Jürgen(Jojo) Schmidt gewählt.

Die Zeit war allerdings zu knapp, um schon am Pfingstschützenfest 2012 aktiv teilzunehmen. Uniformen mussten erst einmal angeschafft werden.

 

Am 18.Januar 2013 fand dann unser erstes Zugkönigsschiessen statt. Zugkönig wurde Guido Lens mit dem wir erstmals am Schützenfest 2013 teilnahmen.

 

Im Jahr 2014 stellten die weißen Husaren mit Manfred Meier den Adjudanten des Schützenkönigs.

 

Im Januar 2015 schossen wir dann wieder einen Zugkönig aus. Diesmal war es Manfred Meier, der den Vogel von der Stange holte. Im Juni veranstalteten wir unser erstes Sommerfest, was bei allen aktiven, inaktiven Mitgliedern und Freunden sehr grossen Anklang fand. Daher beschlossen wir, dieses Fest alljährlich stattfinden zu lassen.

 

2016 - wir stellten mit Guido Falke nun zum zweiten Mal den Adjutanten des Königs. Des Weiteren durften wir vier neue aktive Mitglieder bei uns begrüssen, so dass wir nun zehn Mann sind. Unser Zugkönigsschießen fand zum ersten Mal im November statt.

Neuer Zugkönig wurde unser neues Mitglied Uwe Nehring, der auch zwischenzeitlich zum Schriftführer und damit in den Vorstand der Weißen Husaren gewählt wurde.

2017 - Nach einem sehr schönen Pfingstschützenfest fand im Juni auch wieder unser jährliches Sommerfest fest statt.

Zum Zugkönigsschießen im November für 2018 holte unser Kamerad Manfred Meier den Vogel von der Stange.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now